Live Webinar Medizinprodukteberater nach §31 und §83 MPDG

Medizinprodukteberater

Laut MPDG sind Personen, die Fachkreisen fachlich über Medizinprodukte informieren oder in deren sachgerechte Handhabung einweisen, Medizinberater. Diese ist dazu verpflichtet, sich regelmäßig zu weiterzubilden.

Bitte beachten Sie die Anforderungen für Medizinprodukteberater gemäß §83 MPDG.
Zielgruppe
  • Anfänger und erfahrene MP-Berater und Interessierten
  • Hersteller, Einführer, Inverkehrbringer und EU-Bevollmächtigte vom Medizinprodukte
  • Mitarbeiter, die Fachkreise über Medizinprodukte informieren, wie z.B. Vertriebsinnendienst, Vertriebsaußendienst, Callcenter, Produktmanager, Applikationsspezialisten
Inhalte
  • Gesetzgebung EU und Deutschland
  • Markteinführung
  • CE-Kennzeichnung
  • Definition des MP-Berater
  • Anforderungen an den MP-Berater
  • Meldesysteme, Meldepflichten und Meldeverfahren
  • Anforderungen an die Sachkenntnis
  • Datenschutz
  • Implantate
  • Verhalten im OP
  • Aufbereitung im OP
  • Einweisung in MP

Die Inhalte der Schulung entsprechen dem aktuellen Stand der Revision / Harmonisierung.

Abschluss

Der Abschluss wird durch ein Zertikat bestätigt.

Teilnehmerkreis

Hauptprüfer/Prüfer, ärztliche und nicht-ärztliche Mitglieder der Prüfungsteams für alle die einen gültigen Aufbau Kurs bzw. Auffrischungskurs haben.

Termine

Dienstag, den 21.10.2021 von 13:00 - 18:00 Uhr mit abschließender Lernerfolgskontrolle.
Dienstag, den 07.12.2021 von 13:00 - 18:00 Uhr mit abschließender Lernerfolgskontrolle.

Teilnehmegebühr

251,26 Euro zzgl. 19% MwSt. = 299,00 Euro


Veranstaltungsort

Ihr Arbeitsplatz oder Home-Office.


Technische Voraussetzungen

Wir arbeiten über die Plattform Zoom. Damit wird folgendes benötigt:

1. Computer oder Laptop

2. stabile Internetverbindung

3. möglichst ein Headset


Interessenskonflikte

Die Inhalte dieser Veranstaltung werden Produkt- und Dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass die wissenschaftliche Leitung und die Referentin potenzielle Interessenkonflikte gegenüber den Teilnehmern offen legen.

Es besteht kein Sponsoring der Veranstaltung, die Gesamtaufwendungen der Veranstaltung belaufen sich unter 3.000,00€

Fortbildung Klinische Studien

Wegen der Corona-Pandemie gibt es in Moment keine Inhouse-Schulungen. Sie können aber Inhouse-Webinar buchen.